banner.jpg

Zwischen Abstand und Augenhöhe

Erfahrungs-Räume partizipativer
Lehre und Forschung


Dokumentation der digitalen Tagung am 21. Mai 2021

An der Abschluss-Tagung des Forschungs-Projektes ParLink haben 140 Personen teilgenommen. Es wurden Forschungs-Ergebnisse vorgestellt.  Viele unterschiedliche Perspektiven kamen zusammen. 

Die Teilnehmenden konnten sich mündlich mit Wort-Beiträgen und schriftlich mit Chat-Einträgen beteiligen. Um die Tagung inklusiv zu gestalten, haben wir auf vieles geachtet: Bildungs-Fachkräfte haben uns bei der Vorbereitung der Tagung beraten. Sie haben die Workshops begleitet und zum Teil auch geleitet. Bei der Moderation, den Vorträgen und Präsentationen haben alle auf verständliche Sprache geachtet. Gebärdensprache und Schriftsprache waren dabei. 

Bei der Tagung haben sich ‚Erfahrungs-Räume‘ eröffnet und es konnten Begegnungen “auf Augenhöhe” stattfinden. – für wissenschaftlichen und kollegialen Austausch. Die Bildungs-Fachkräfte aus unterschiedlichen deutschen Städten (Leipzig, Magdeburg, Heidelberg, Köln, Kiel) konnten miteinander in Kontakt kommen. Netzwerke wurden geknüpft. Diese können nach der Tagung hoffentlich weiter ausgebaut werden.

Die Vorträge und die Ergebnisse der Workshops sind jetzt hier zu finden. Sie können zur Reflexion über inklusive Bildung eingesetzt werden, für die Lehre oder weitere Forschung.

1.  Die Tagungs-Eröffnung

anna-fritsche
Kopie von ParLink_WS 2_Gemeinsam Forsche

2.  Vorträge über Wissens-Formate an Hochschulen

Teil 1: Das Trilemma der Inklusion und Forschungs-Ergebnisse

Teil 2: Badezeit! Wissens-Formen im ParLink Pool

3.  Die Workshops

Workshop 1: Rück-Fragen an das Forschungs-Projekt ParLink

Workshop 2: Partizipatives Forschen mit der Forschungs-Gruppe

Workshop 3: Wie macht Lehre Spaß?

Workshop 4: Erwartungen an die partizipative Lehre

Workshop 5: Wissens-Formate in Lehre und Studium

Workshop 6: Von der Werkstatt an die Uni - Lernen, wie man Seminare leitet

4.  Der Tages-Abschluss

wordcloud_edited.jpg